NPD Kreisverband Aschaffenburg/Miltenberg
Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3..., 12, [13], 14  Weiter

Filmbeiträge 2021

20.02.2021, DS-TV in Annaberg-Buchholz - »Wir wollen freie Sachsen sein!«
  • Kaum, dass im Erzgebirge die Höhen langsam, von einer schon erstaunlich kraftvollen Februarsonne beschienen, von Schnee und Eis sich zu befreien beginnen, finden sich mutige Sachsen, aber auch freiheitsliebende Deutsche aus anderen Landesteilen, zusammen, um hier gegen die »Alternativlosigkeit« einer völlig aus den Bahnen geratenen Politik zu demonstrieren. Am 20. Februar 2021 rief ein überparteiliches Bündnis zu einer Kundgebung auf den KÄT-Platz in Annaberg-Buchholz unter dem Motto »Das Erzgebirge steht auf!«. Die Schätzungen reichen bis hin zu 700 Teilnehmern, die sich hier einfanden. Es ging dabei jedoch nicht nur um die aktuelle Corona-Politik der Bundes- und Landesregierung, um den wirtschaftlichen Kahlschlag, um Grund- und Freiheitsrechte, sondern ebenso um die oben schon angesprochene »Alternativlosigkeit« der herrschenden Politik, wozu auch die Zuwanderungspolitik gehört, in verschärfter Form seit der verfassungswidrigen Grenzöffnung durch Merkel im Jahr 2015. Dieses Thema war vor allem dem Vertreter des »Mobilen Mahnmals gegen das Vergessen« ein wichtiges Anliegen. Der Künstler macht seit Jahren auf die unzähligen vergessenen »Einzelfälle«, die Opfer einer importierten Kriminalität, aufmerksam – und befürchtet, dass die Folgen fortschreitender unkontrollierter Masseneinwanderung im Schatten von Corona völlig aus dem Blick geraten. Es sprachen viele Vertreter nonkonformer Gruppierungen, darunter auch ein Vertreter von »Querdenken Erz«, außerdem Martin Kohlmann von Pro Chemnitz sowie Stefan Hartung, Stadtrat und Kreisrat der NPD aus Aue – Bad Schlema. Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV in Annaberg-Buchholz - »Wir wollen freie Sachsen sein!«

19.02.2021, Kay Nerstheimer (Ex-AfD) mit unserem Oberbürgermeis­terkandidaten Thomas Hantusch im Gespräch.
  • Kay Nerstheimer (Ex-AfD) mit unserem Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Hantusch im Gespräch. Thomas Hantusch stellt unter anderem auch den neuen „Klartext“ und die Spitzenkandidaten der NPD zur Kommunalwahl im Lahn-Dill Kreis vor. Im Verlauf des Gespräches geht es fehlendes Demokratieverständnis der Altparteien und des jetzt abzuwählenden Oberbürgermeisters Manfred Wagner im Rathaus Wetzlars. Die etablierten, selbsterklärten "Demokraten" sind - gerichtsfest bewiesen - nicht in der Lage, sich an Anweisungen des Bundesverfassungsgerichtes zu halten. Anscheinend gilt für solche Politikerdarsteller das Grundgesetz nur so lange, wie es den eigenen Zwecken dienlich ist. Nach zig Grundgesetzänderungen durch die Regierungsparteien ist nun allerdings nicht mehr viel übrig von der ursprünglichen Intention der Schaffer des Grundgesetzes. Kümmern wir uns endlich wieder um deutsche Interessen! Unser Oberbürgermeisterkandidat, Thomas Hantusch steht für Bürgerbeteiligung, Befragungen und Abstimmungen auf allen Ebenen. Ebenso, wie für die Einhaltung von Recht und Gesetz um somit Sicherheit durch Recht und Ordnung in Wetzlar wieder einzuführen. #npd #wetzlar #kommunalwahl2021 #kommunalwahl #thomashantusch #oberbürgermeister Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Kay Nerstheimer (Ex-AfD) mit unserem Oberbürgermeis­terkandidaten Thomas Hantusch im Gespräch.

19.02.2021, Mit dem Volkslehrer und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch Wetzlar. Teil 2 von 2
  • Der Volkslehrer, Nikolai Nerling unterwegs mit NPD-Prominenz in Wetzlar: Der Volksvertreter und Abgeordnete für die NPD im Abgeordnetenhaus Berlin, Kay Nerstheimer. Der stellvertretende Parteivorsitzende und ehemahlige Abgeordnete im Europaparlament, Udo Voigt. Der Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl und Geschaäftsführer der NPD-Fraktion Wetzlar, Thomas Hantusch. Thomas Hantusch ist seit über 20 Jahren in nunserer Heimat politisch aktiv und schildert die Vorkommnisse des Verfassungsbruchs durch den noch amtierenden Oberbürgermeister Wetzlars, Manfred Wagner an der Stadthalle Wetzlars. Der Abgeordnete Kay Nerstheimer aus Berlin gibt Einblicke zu seinen Beweggründen für den Wechsel von der AFD in die NPD. Der stellvertretende Parteivorsitzende Udo Voigt zeigt die Kontinuität des Rechtsbruchs vermeintlicher, selbsterklärter "Demokraten" schon seit Mitte der 60er Jahre. Um die starke heimattreue Kraft sowohl in das Amt des Oberbürgermeisters, als auch erneut in die Parlamente der Stadt Wetzlar und des Lahn-Dill-Kreises zu bringen, zur Kommunalwahl am 14. März NPD und zur Oberbürgermeisterwahl in Wetzlar Thomas Hantusch wählen. So geht das. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Mit dem Volkslehrer und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch Wetzlar. Teil 2 von 2

19.02.2021, Mit dem Volkslehrer und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch Wetzlar. Teil 1 von 2
  • Wir sind unterwegs in Wetzlar mit dem Volkslehrer Nikolai Nerling und dem Oberbürgermeisterkandidaten für alle Wetzlarer, Thomas Hantusch. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Mit dem Volkslehrer und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch Wetzlar. Teil 1 von 2

19.02.2021, Mit Udo Voigt und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch die alte Reichsstadt Wetzlar
  • Begeilitet uns im Gespräch mit dem ehemahligen Europaabgeordneten und stellvertretendem Parteivorsitzenden, Udo Voigt und unserem Oberbürgermeisterkandidaten für alle Wetzlarer, Thomas Hantusch, Geschäftsführer der NPD-Fraktion Wetzlar. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Mit Udo Voigt und Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch durch die alte Reichsstadt Wetzlar

17.02.2021, Unser Oberbürgermeister für Wetzlar, Thomas Hantusch - Demokratie wieder einführen
  • Die Stadt Wetzlar hat in den letzten 5 Jahren € 600.000 Euro Steuergelder für das Projekt „Demokratie leben“ in zum größten Teil unsinnigen Projekten verschwendet. Diese Gelder konnten aber nicht mal verhindern, dass zum Beispiel der Oberbürgermeister Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes missachtet. In einer Demokratie gibt es Gewaltenteilung, also eine Regierungsmehrheit und eine Opposition, die die Herrschenden kontrolliert. Wenn aber z.B. der Fraktionsvorsitzende der eigentlich größten Oppositionspartei den Kämmerer (Leiter der Finanzen) in der Haushaltsdebatte lobt, kommen erhebliche Zweifel auf. Die selbsternannten „Demokratischen Fraktionen“ in der Wetzlarer Stadtverordnetenversammlung sind sich im wesentlichen einig. Nur die NPD nimmt ihre Rolle als Opposition wirklich wahr. „Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das »System« ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos“ Univ. - Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, früherer Rektor der Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und Verfassungsrichter in Brandenburg Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Unser Oberbürgermeister für Wetzlar, Thomas Hantusch - Demokratie wieder einführen

16.02.2021, Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch - heimischen Lebensraum gestalten, Flächenfraß stoppen.
  • Oberbürgermeisterkandidat Thomas Hantusch - heimischen Lebensraum gestalten, Flächenfraß stoppen. Im Gespräch mit dem Oberbürgermeisterkandidaten für Wetzlar, Thomas Hantusch. Die NPD-Fraktion Wetzlar fordert seit ihrem Einzug im Jahr 2016, dass der Flächenfraß mit immer weiteren ausgeschriebenen Gewerbeflächen und Bodenversiegelung endlich beendet wird und Natur und Umwelt geschützt werden. Oberbürgermeisterkandidat Thomas Hantusch setzt sich im Verbund mit der NPD-Fraktion Wetzlar für die Aufstockung und Modernisierung vorhandener Wohngebäude, aber auch von Gewerbe-Immobilien ein, um bebaute Bestandsflächen effizienter zu nutzen und somit für Mensch und Natur eine lebenswerte Heimat zu erhalten. Die jetzt kurz vor Abwahl der Grünen aus der Stadtregierung neu geschaffenen, steuerfinanzierten und völlig überflüssigen - dafür aber mit getreuen Genossen besetzten Stellen - für „Klimaschutz“ sprechen eine deutliche Sprache, die sich auch beim Schutz des Erdreiches wiederholt: Das in der Stadtverordnetenversammlung Wetzlars als Wahlkampfhilfe für vermeintlich Grüne beschlossene Bodenschutzkonzept ist eine Mogelpackung. Die Stadt kann trotz vermeintlicher Sperre jederzeit neue Bau- und Gewerbegebiete auflegen und den Bodenschutz somit aushebeln. Die Jagd nach dem letzten Cent Gewerbesteuer vor Naturerhalt und Menschenleben? Hier muss endlich ein Umdenken stattfinden und einnahmensfremde Ausgaben in Millionenhöhe für beispielsweise kulturfremde Vereine und Institutionen oder die Betüddelung von nicht integrationsfähigen Kulturbereicherern entschieden gekürzt werden. Wenn die etablierten Fraktionen den Boden und Naturschutz ernst meinen würden, hätten sie das geplante Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord gleich mit gekippt. Das Erdreich dort gehört, wie wir im Umwelt-Ausschuss bestätigt bekamen, zum wertvollen Boden. Jetzt unsere Heimat vor weiterem Flächenfraß durch etablierte Versagerparteien schützen, zur Kommunalwahl am 14. März NPD wählen. Und zur Oberbürgermeisterwahl am 14. März: Thomas Hantusch wählen! #npd #wetzlar #oberbürgermeister #kommunalwahl2021 #kommunalwahl #oberbürgermeisterwahl #flächenfraß #bodenschutz Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Oberbürgermeis­terkandidat Thomas Hantusch - heimischen Lebensraum gestalten, Flächenfraß stoppen.

14.02.2021, DS-TV: Dresden Gedenken 2021 - »Den 13. Februar zum offiziellen Gedenktag erheben!«
  • Jedes Jahr um den 13. Februar herum gedenkt Dresden der verbrecherischen Zerstörung der Kunst- und Kulturstadt durch britisch-amerikanische Bomberverbände im Jahr 1945. Auch 2021 nahmen daran wieder hunderte Patrioten und Nationalisten aus ganz Europa teil. Der Veranstalter kann sehr stolz darauf sein, selbst unter diesen widrigen Umständen eine derart würdevolle Veranstaltung auf die Beine gestellt zu haben. Rund 800 Patrioten ließen es sich nicht nehmen, bei klirrender Kälte ihre Ehrenpflicht zu erfüllen und die Toten von Dresden dem Vergessen zu entreißen. Diese Zahl war zugleich die von den Behörden festgelegte Obergrenze der Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Auflagen. Maik Müller ist seit nunmehr 14 Jahren Anmelder des Dresden-Gedenkens. Ohne ihn gäbe es diese würdige Veranstaltung in dieser Form nicht; dafür auch seitens der DEUTSCHEN STIMME Dank und Anerkennung! Auch DS-Autorin Edda Schmidt, die schon seit Jahrzehnten am Dresden-Gedenken teilnimmt, ließ es sich nicht nehmen, gedankenvolle Worte an die Versammlungsteilnehmer zu richten. Im Gespräch mit DS-TV zeigte sie sich erfreut darüber, dass schon seit langem auch aus dem Ausland Delegationen befreundeter Gruppierungen nach Dresden reisen, um ihrer Anteilnahme mit den Deutschen Ausdruck zu verleihen. So wurden auch dieses Jahr wieder etliche Grußworte verlesen, und trotz der europaweiten Reisebeschränkungen hatten es tschechische und spanische Gleichgesinnte geschafft, persönlich nach Dresden zu kommen. Die Veranstaltung mündete in dem Wunsch, vielmehr der Forderung, den 13. Februar zum offiziellen Gedenktag an die Opfer des Bombenterrors zu machen, dabei nicht nur an Dresden denkend, sondern auch an die zahllosen anderen deutschen Städte, die von dieser Art der »Luftkriegsführung«, falls man die gezielte Eliminierung von Zivilisten so nennen darf, betroffen waren. Wenn Sie mehr zu den historischen Hintergründen wissen wollen, so sei Ihnen dieser Beitrag von DS-Autor Michael Zuber vom 11. Februar 2021 empfohlen: https://deutsche-stimme.de/76-jahrestag-des-alliierten-bombenterrors-gegen-dresden/ Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV: Dresden Gedenken 2021 - »Den 13. Februar zum offiziellen Gedenktag erheben!«

14.02.2021, Wetzlarer B49-Umgehung, Hochstraße und Brückenneubau. Thomas Hantusch, Oberbürgermeis­terkandidat
  • Interview mit dem Oberbürgermeisterkandidaten der Nationaldemokraten für Wetzlar, dem Geschäftsführer der NPD-Fraktion Wetzlar, Thomas Hantusch. Als ehemahliger Beigeordneter im Magistrat Ehringshausens verfügt er über die notwendige Erfahung um die Geschicke einer Stadt wie Wetzlar zu lenken. Thomas Hantusch ist seit 25 Jahren in unserer Heimat politisch für unsere deutsche Interessen aktiv. Er versteht sich nicht nur als Kandidat der Nationaldemokraten, sondern als Oberbürgermeisterkandidat für alle Wetzlarer. Im Gespräch wird ebenso auf den Neubau der Hochstraße, bzw. der B49-Umgehung, die Wetzlar derzeit knapp neben dem Herzen durchtrennt eingegangen. Thomas Hantusch und die Nationaldemokraten bevorzugen eine Tunnellösung unter jetziger Strecke. Dies wäre umweltfreundlich, energie- und CO2-sparend und würde der absehbaren Lärmbelästigung der anliegenden Ortschaften wie Garbenheim oder Hermannstein durch eine oberirdische Umgehung vorbeugen. Thomas Hantusch steht für konsequente Lösungen zum Wohl der Bürger Wetzlars. Handeln auch Sie konsequent für Wetzlarer Interessen. Zur Kommunalwahl am 14. März: NPD wählen. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Wetzlarer B49-Umgehung, Hochstraße und Brückenneubau. Thomas Hantusch, Oberbürgermeis­terkandidat

14.02.2021, Interview mit Ludwig Palm, Spitzen­kandidat zur Leuner Stadt­verord­neten­versammlung
  • Interview mit Ludwig Palm, Spitzenkandidat zur Leuner Stadtverordnetenversammlung Im Gespräch mit Ludwig Palm zur Arbeit der NPD-Fraktion im Leuner Stadtparlament. Die Schuldenlast Leuns ist mittlerweile bei 13 Millionen angelangt. Ein Abbau der durch deie Stadtregierung verursachten Schulden weiterhin ist nicht in Sicht. Für das Gewerbegebiet Hollergewann wurden kürzlich 1,3 Millionen Euro aufgewandt um ein Gewerbegebiet ohne Gewerbe aufzusetzen. Die Stadtregierung hat nun einen Betonfertigteilehersteller engagiert, um Bewegung auf die brachliegenden Flächen zu bringen. Jedoch regt sich Widerstand im Volk wegen eventueller Luftverschmutzung durch Betonstaub. Auch die Klinik äußert Bedenken wegen anzunehmender Belastung der Atemwege mit Staubpartikeln. Die gegründete Bürgerinitiative hat bislang keine größeren Ergebnisse erzielen können. Gegen den Willen der Bürger hat die Leuner Stadt jetzt erst mal Tatsachen geschaffen. Die gesundheitlichen Auswirkungen sind nach Ansicht der NPD-Fraktion bei der Beurteilung der Sachlage nicht ausreichend berücksichtigt worden. Wie andernortes auch geht anscheinend mal wieder Gewerbesteuer vor Menschenleben. Ludwig Palm ist seit 43 Jahren in der Kranken- und Altenpflege und derzeit als Pfleger in einem Altenheim tätig. Er beschreibt im Video die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf Bewohner und Belegschaft. Auch die Sterblichkeit der Patienten wird durch "Quarantänemaßnahmen" gegen das Pflegepersonal und daraus resultierender Minderbetreuung letztlich noch gefördert. Er versucht alles um der Vereinsamung von Patienten und Bewohnern entgegenzuwirken. Als einzige Partei kritisiert die NPD die Maßnahmen der Regierung, welche seit nun bald einem Jahr mess- und sichtbar nichts, gar nichts gebracht haben, dafür aber die Wirtschaft in Gänze vor die Wand fahren und den persönlichen Austausch der Menschen untereinander unterbinden. Die Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen gegen die Pandemie fordert einiges an strategischem Denken beim Bürger. Nur die Stärkung der NPD zur Wahl wird letztlich der gangbare Weg sein, dem Bürgerwillen Gewicht zu verleihen, dass wieder zu bürgerfreundlicher Normalität mit reglärem sozialen Umgang und zwischenmenschlichem Austausch übergegangen werden kann. Ludwig Palm als Mann vom Fach wird sich mit Ihrer Hilfe auch zukünftig für die Interessen der Leuner Bürger einsetzen. Deswegen zur Kommunalwahl am 14. März: NPD wählen. #npd #lahndillkreis #leun #kommunalwahl2021 #kommunalwahl Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Interview mit Ludwig Palm, Spitzen­kandidat zur Leuner Stadt­verord­neten­versammlung

10.02.2021, DS TV Gespräch - Roßmüller: »Brüssel legt Italien an die Kette!«
  • Italien lag in den zurückliegenden Jahren nicht selten mit der EU im Clinch, doch nun wurde ein Stellvertreter Brüssels in Rom mit der Regierungsbildung beauftragt. In diesem neuen Film diskutiert DS-Chefredakteur Peter Schreiber mit seinem Redaktionskollegen und Buchautor Sascha A. Roßmüller über die Lage in Italien, die Hintergründe und die Bedeutung der Regierungs-Neubildung für das Anliegen souveräner Nationalstaaten in Europa. Die chronische Regierungsinstabilität Italiens führte bereits von Ende 2011 bis Ende April 2013, als Brüssel die Finanzkrise zu vertiefter Integration nutzte - man könnte auch von Kompetenzanmaßung sprechen - zu einer sogenannten Expertenregierung, sprich einer Ausblendung der ins Parlament gewählten Parteien unter dem ehemaligen EU-Kommissar, zunächst für den Binnenmarkt, dann für Wettbewerb, Mario Monti. In der durch die Lockdown-Maßnahmen verschärften Corona-Krise setzt Brüssel erneut mit sogenannten Rettungsinstrumenten den Hebel an, um seine Kompetenzen zu Lasten der Souveränität der Nationalstaaten auszuweiten. Mit dem vormaligen EZB-Chef Mario Draghi brachte aktuell Italiens Präsident Matarella hierfür auch einen klassischen EU-Erfüllungsgehilfen par Excellence als Regierungschef ins Rennen. Eine ausführlichere Einschätzung finden Sie außerdem hier in diesem Artikel unseres Geopolitik-Experten Sascha Roßmüller: https://deutsche-stimme.de/nimmt-bruessel-italien-an-die-kette/ Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS TV Gespräch - Roßmüller: »Brüssel legt Italien an die Kette!«

10.02.2021, Ludwig Palm, NPD-Fraktion Leun zur Kommunalwahl 2021 am 14. März
  • Ludwig Palm, Vorsitzender der NPD-Fraktion Leun stellt das Programm der Leuner NPD vor. Am 14. März und auch bereits zuvor, falls Sie die Briefwahl bevorzugen, können auch Sie Verantwortung für unsere Stadt, für unsere Heimat übernehmen. NPD wählen. #npd #LahnDillKreis #Leun #kommunalwahl2021 #kommunalwahl Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ▶ Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ▶ Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Ludwig Palm, NPD-Fraktion Leun zur Kommunalwahl 2021 am 14. März

Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3..., 12, [13], 14  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: